Intern 05/ 2018

Informationen aus Vorstand und Leitungsgremium der DGfS:
+++ Workshops +++ Vorstand +++


"Intern"

... berichtet ab sofort in unregelmäßigen Abständen aus den Gremien der DGfS. Vor allem im Vorstand und dem Leitungsgremium werden immer wieder Ideen entwickelt um z.B. Veränderungen in der DGfS zu gestalten. Es werden viele Themen diskutiert und Entscheidungen getroffen. Wir forschen und gestalten, tauschen uns aus, agieren und reagieren auf politische und andere Aspekte des Lebens und im Verein. Wir wünschen uns einen regen Austausch mit den Mitgliedern. Soweit möglich finden diese Themen hier Platz.

Hier auf dieser Seite sind die Themen aus dem Vorstand und dem Leitungsgremium gegliedert wiederzufinden. Angekündigte Seminare sind direkt zu der entsprechenden Seite verlinkt.

Unter dem Menüpunkt "Infos aus der Geschäftsstelle" finden Sie Themen und Neuigkeiten, die aktuell in der Geschäfsstelle bearbeitet werden.

Fragen und Anregungen zu diesem Medium nehmen wir in der Geschäftsstelle gerne entgegen.


Intern 05/ 2018 - Informationen aus Vorstand und Leitungsgremium der DGfS:
+++ Workshops +++ Vorstand +++

DGfS – Akademie

Aktuell können wir zwei sehr interessante und spannende Workshops der DGfS Akademie empfehlen:

  1. In der Forschungswerkstatt am 09.06.2018 können Sie als TeilnehmerIn Aufstellungsarbeit in Slow Motion erfahren.Aufstellungsarbeit in Slow MotionDr. Kirsten Nazarkiewicz und KollegInnen untersuchen die Frage, was genau geschieht in einer Aufstellung. Es handelt sich um einen experimentellen Workshop mit dem Schwerpunkt "Forschung zur Aufstellungsarbeit".
    Interessenten für diesen Workshop können sich entsprechend anmelden.
    Weitere Informationen unter folgendem Link:
    Aufstellungsarbeit in Slow Motion





  2. Werte in der Aufstellungsarbeit
    Ein Seminar mit Ralf Besser. In der Aufstellungsarbeit verwenden wir häufig Werte in der Aufstellungsarbeit - Nov 2018Begrifflichkeiten wie Haltung, Tugenden, Werte, Normen etc. … Was genau meinen wir damit? Mit welchen Werten und Einstellungen, mit welcher Haltung geht der Aufstellungsleiter in die Arbeit, wie die StellvertreterInnen mit welchen Erwartungen und Werten die KlientInnen.
    Ralf Besser bietet spannende und erkenntnisreiche Module an, die den eigenen Wertekanon neue entdecken lassen und für die Arbeit ebenso gut einsetzbar sind. Wer glaubt, seine Werte und seine Haltung zu kennen, könnte sich hier neue Möglichkeitsräume erarbeiten.
    Zum WerteWorkshop am 10. Und 11. November gibt es hier weitere Informationen.


Vorstand

Der Vorstand der DGfS wird alle 2 Jahre in Uslar neu gewählt. Am 17.März 2018 war es wieder soweit. Dieter Dicke ist nach 4-Jähriger Vorstandstätigkeit als Vorsitzender nicht wieder angetreten. Für Ihn gab es eine sehr wertschätzende Verabschiedung am Abend des ersten Konferenztages. Auf der Website sind 2 Berichte zu dieser Uslar-Tagung hinterlegt.

Hier möchten wir den neu gewählten Vorstand kurz vorstellen:

Christopher Bodirsky
Ich lebe und arbeite in Hannover als systemischer Foto von Christopher BodirskyBerater und Therapeut. Ich war viele Jahre in der IT unterwegs, zuletzt 10 Jahre Geschäftsführer eines Softwarehauses. Seit 2002 habe ich verschiedene Aus- und Weiterbildungen in der Aufstellungsarbeit bei Freda Eidmann und am SySt-Institut, in Gesprächspsychotherapie, klinischer Hypnose, lösungsorientierter Psychotraumatologie absolviert - um die wichtigsten Stationen zu nennen. Seit 2006 bin ich im Leitungsgremium der DGfS - zunächst für die Regionalgruppe Nord, seit 2010 als Mitglied im Vorstand und nun als Vorsitzender der DGfS.

Claude Rosselet
Lebt in der Schweiz. Seit 1994 arbeitet Claude als Foto von Claude Rosselet Organisationsberater in unterschiedlichen Konstellationen. Seit 2005 hat er die Firma Inscena Systemische Beratung GmbH mit dem Schwerpunkt Organisationsaufstellungen gegründet. Claude ist schon länger mit der DGfS als externer Berater verbunden und hat den Verein vor allem in Strategie Fragen unterstützt.
Claude Rosselet ist als stellvertretender Vorsitzender gewählt worden.

Doris Feiler-Graziano
Doris arbeitet in Ihrer eigenen Praxis in Foto von Doris Feiler-GrazianoKirchberg/Jagst. Doris ist seit 2014 als Beisitzerin im Vorstand der DGfS gewählt worden und hat sich entschieden weitere 2 Jahre aktiv mitzuwirken.

 

Volker Fleïng
Ist seit 2011 als Schatzmeister des Vereins berufenFoto von Volker Fleïng und 2012 und in den Folgejahren wiedergewählt worden. Volker ist gelernter Diplom Ökonom und hat seit 2006 Fortbildungen in der systemischen Arbeit, der Aufstellungsarbeit und verschiedenen anderen Bereichen absolviert. Volker arbeitet als systemischer Berater, Coach und Supervisor in eigener Praxis in Krefeld und Köln.
Vom Vorstand wurde Volker 2012 als Geschäftsführer der DGfS gGmbH bestellt und leitet diese mit der Geschäftsstelle der DGfS.

Als neugewählter Vorstand (seid Uslar 17. März 2018) haben wir uns die Themen und die Betreuung der Regionalgruppen aufgeteilt. Ansprechpartner sind demnach:

  • Doris Feiler-Graziano für Ethik / Ombudsstelle und die Regionalgruppen Baden-Württemberg und Rhein/Main,
  • Claude Rosselet für die Akademie (Forschung und Lehre), sowie die RG Bayern Nord und Süd,
  • Christopher Bodirsky für Weiterbildung, Verbindung zu anderen Verbänden und die RG Nord, Hamburg/Schleswig-Holstein, Mitteldeutschland, NRW und Berlin.
  • Volker Fleïng für die Geschäftsstelle, die Finanzen und die Außendarstellung

Anfang Mai tagte der Vorstand zu seiner ersten „richtigen“ Sitzung in Hannover. Primär haben wir uns neben den offenen Themen aus der Vergangenheit wie die interne Kommunikation, dem Datenschutz und den Lehren aus "Karlsruhe", schwerpunktmäßig mit den anstehenden Themen wie die Akademie und den lokalen Forschungskreisen, Möglichkeiten der Nachwuchsförderung, und der Vorbereitung des Treffens des Leitungsgremiums Anfang Juni befasst. Darüber hinaus ist ein wichtiges Thema die Neugestaltung der Website der DGfS.

Wir werden nach der Sitzung des Leitungsgremiums (Anfang Juni) dann berichten, was aus unseren Vorarbeiten geworden ist.